Kategorien
Poker lernen

Ist Poker kompliziert?

[toc]

Ist Poker komplizierter als andere Spiele?

Vor kurzem hat Kristina gemeint, das pokern schon eine kleine Wissenschaft sei.

Ist das wirklich so? Ich glaube ja nicht, aber ich bin da natürlich auch voreingenommen. Denn Texas Holdem ist ja eine der beliebtesten Arten von Poker die es gibt, eben weil es so einfach ist. Aber ist es komplizierter als andere Spiele wie Skat, Romme, Canasta, Brigde oder gar Schach?

Poker vs. Schach

Nehmen wir das Beispiel Schach. Schach wird ja öfter als ein Spiel beschrieben, was sehr schwer ist oder für das man intelligent sein muss. Die Regeln von Schach können aber bestimmt die meisten. Zumindest wissen die meisten wie man die Figuren bewegt, oder wann Sie eine Partie gewonnen oder verloren haben. Das ist doch schon mal was und dürfte dem gleich kommen, wenn man grundsätzlich weiß, wie man pokert. Erst wenn man im Schach erkennt, dass sich eine Partie in Eröffnung, Mittelspiel und Endspiel gliedert, ist man einen Schritt weiter. Das entspricht im pokern den Wissensstand, wie ich ihn schon einmal in meinem Blog beschrieben habe.

Mit diesem Grundwissen im Schach kann man aber auch noch nicht erfolgreich spielen. Man braucht auch hier eine Strategie um dauerhaft gut zu sein. Man spielt im Schach z.B. gerne offene oder geschlossene Eröffnungen. Man paukt Theorie und das viel mehr als im pokern. Da ist die von mir für pokern vorgestellte Strategie wesentlich weniger. Fragt mal einen (Vereins-)Schachspieler wie viele Stunden er im Monat so für Theorie oder Strategie und Taktik aufwendet. Das ist ganz schön viel, wenn er nicht nur Bezirksklasse spielen möchte.

Poker vs. Lotto

Natürlich gehört zum pokern auch eine gewisse Portion Glück, aber dieses Glück ist bei lediglich 52 Karten doch wesentlich berechenbarer als z.B. Lotto. Da ist die Chance 6 richtige mit Superzahl zu bekommen glaube ich rund 1 zu 140 Millionen. Und Lotto spielen doch sehr viele Leute. Na gut, beim Lotto muss man nix dolles machen. Man geht ins Geschäft, sagt das man einen Quicktip abgegebn möchte und keine zwei Minuten später ist alles erledigt. Aber spannend und aufregend ist das eigentlich nicht, oder?

Wer Lotto spielen möchte kann gerne mal folgenden Werbelink anklicken:

Poker und Mathe

Natürlich gehört zum erfolgreichen pokern auch ein gewisses Maß an Mathematik. Aber das sind doch keine komplizierten Berechnungen, wenn ich überlegen muss, wie viele Karten verbessern meine Hand (z.B. 9 Karten). Wenn man sich bewusst macht, dass jede Karte circa einen Wert von zwei Prozent ausmacht, dann ist das berechnen von 9 Karten mal 2 Prozent gleich 18 Prozent doch nicht so wild. Und wenn ich überlegen muss, ob der von meinem Gegner gebettete Betrag mehr als 50 Prozent des Pots ausmacht oder nicht, dann kann das doch nicht so wild sein.

Pokern und bluffen

Zum pokern gehört natürlich auch bluffen. Allerdings sollte man sich hier bewusst machen, dass ein gelungener Bluff zwar gerne im Fernsehen gezeigt wird, dieses aber nicht all zu häufig vorkommt. Und nicht gelungene Bluffs werden fast nie im Fernsehen gezeigt. Ich jedenfalls habe bisher nur einen einzigen Bluff im Fernsehen gesehen der nicht funktioniert hat.
Und auch beim Skat kann man bluffen (z.B. mauern), es gibt also auch andere Spiele in denen der Bluff Teil des Spiels ist.

Was meint ihr?

Ich wundere mich eigentlich immer darüber, wenn gesagt wird, dass dies ein kompliziertes Spiel ist. ich halte andere Spiele für wesentlich komplizierter. Ich denke da z.B: an Spiele wie Go. Was sagt ihr dazu, dass Poker ein kompliziertes Spiel ist? Seht ihr das genauso? Gebt doch bitte euren Kommentar dazu ab

Ach ja, Kristinas Blog dürfte Ihr auch gerne mal einen Besuch abstatten

Kategorien
Poker 2020

Es geht wieder aufwärts – Royal Flush

Nachdem ich letzte Woche rund 50 Dollar verloren habe ich ja eine mal geschaut woran es liegen könnte. Dabei habe ich heraus gefunden, dass ich zu lange in der Hand bleibe. Dies habe ich nun geändert.

Und siehe da, schon klappt es wieder mit dem gewinnen. Sogar einen Royal Flush habe ich nach Jahren mal wieder getroffen

Hier nun der neueste Graph:

Graph für den Monat März 2020 – bis zur 2.Woche

Anstatt 50 Dollar minus habe ich nun nur noch runde 8 Dollar minus. Und dabei habe ich diese Woche kaum gespielt oder zumindest relativ wenig.

 

Royal Flush

Manchmal spiele ich ja auch kleinere Turniere für 25 cent oder 50 cent. Natürlich gewinne ich diese nicht oder komme auch nur in die Nähe der Geldränge, aber zumindest manchmal bekomme ich eine nette Hand. So wie gestern, da habe ich doch tatsächlich mal nach einigen Jahren wieder einen Royal Flush erhalten. Hier das Video dazu:

 

Kategorien
Poker 2020

Sessionreview

Die erste Woche im März lief ja gar nicht gut. Habe rund 50 Euro Verlust gemacht.

Also muss ich erst mal wieder schauen woran das liegt. Also habe ich mir ein paar Hände der vergangenen Sessions angesehen, also eine Sessionreview, damit ich den Fehler finden kann.

Sessionreview QQ vs. AK

SB: 164.5 BB
Hero : 286.5 BB
UTG: 92.5 BB
MP: 119.5 BB
CO: 146.5 BB
BTN: 114.5 BB

SB posts SB 0.5 BB, Hero posts BB 1 BB

Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has

fold, fold, CO raises to 2.5 BB, fold, SB calls 2 BB, Hero raises to 12.5 BB, CO calls 10 BB, fold

Flop: (27.5 BB, 2 players)
Hero bets 18.5 BB, CO calls 18.5 BB

Turn: (64.5 BB, 2 players)
Hero bets 42.5 BB, CO calls 42.5 BB

River: (149.5 BB, 2 players)
Hero checks, CO checks

Hero shows (One Pair, Queens)
(Pre 57%, Flop 29%, Turn 16%)
CO shows (One Pair, Kings)
(Pre 43%, Flop 71%, Turn 84%)
CO wins 141 BB

 

Hier bin ich nur preflop noch Favorit. Natürlich bette ich den draw am flop und am river, aber der draw kommt bei mir nicht – so wie meistens diese Woche. Ich glaube nicht, das ich hier einen Fehler gemacht habe, einfach nur Pech gehabt.

 

Nun gut, nächste Hand in meiner Sessionreview.

Sessionreview AA vs. 44

SB: 222 BB
BB: 189 BB
UTG: 72.5 BB
MP: 140 BB
Hero (CO): 102 BB
BTN: 129.5 BB

SB posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has

UTG calls 1 BB, MP calls 1 BB, Hero raises to 6 BB, fold, fold, fold, UTG calls 5 BB, fold

Flop: (14.5 BB, 2 players)
UTG checks, Hero bets 9.5 BB, UTG calls 9.5 BB

Turn: (33.5 BB, 2 players)
UTG bets 57 BB and is all-in, Hero calls 57 BB

River: (147.5 BB, 2 players)

Hero shows (Three of a Kind, Aces)
(Pre 81%, Flop 72%, Turn 23%)
UTG shows (Flush, Ace High)
(Pre 19%, Flop 28%, Turn 77%)
UTG wins 139 BB

Hier zeigt sich ein typischer Fehler von mir. Spätestens am Turn hätte ich seinem All-in heraus gehen müssen. Aber ich kann halt nur schwer Monster wie ein set folden. Dieses Problem habe ich immer wieder.

Sessionreview 77 vs. 88

Hero (SB): 447 BB
BB: 61 BB
UTG: 117 BB
MP: 139.5 BB
CO: 100 BB
BTN: 130.5 BB

Hero posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has

fold, fold, fold, BTN raises to 3 BB, Hero calls 2.5 BB, BB calls 2 BB

Flop: (9 BB, 3 players)
Hero bets 9 BB, fold, BTN calls 9 BB

Turn: (27 BB, 2 players)
Hero bets 27 BB, BTN raises to 72.5 BB, Hero raises to 118 BB, BTN calls 45.5 BB

River: (263 BB, 2 players)
Hero bets 1 BB, BTN calls 0.5 BB and is all-in

Hero shows (Three of a Kind, Sevens)
(Pre 18%, Flop 5%, Turn 2%)
BTN shows (Three of a Kind, Eights)
(Pre 82%, Flop 95%, Turn 98%)
Hero wins 0.5 BB
BTN wins 249 BB

Habe ich hier falsch gespielt? Wahrscheinlich einfach nur Pech gehabt.

Sessionreview QQ vs. AT

SB: 62 BB
BB: 65.5 BB
Hero (UTG): 316 BB
MP: 101 BB
CO: 100 BB
BTN: 100 BB

SB posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has

Hero raises to 4 BB, MP calls 4 BB, CO calls 4 BB, fold, fold, fold

Flop: (13.5 BB, 3 players)
Hero bets 9 BB, MP calls 9 BB, fold

Turn: (31.5 BB, 2 players)
Hero bets 21 BB, MP calls 21 BB

River: (73.5 BB, 2 players)
Hero checks, MP checks

Hero shows (Two Pair, Queens and Twos)
(Pre 72%, Flop 74%, Turn 84%)
MP shows (Two Pair, Aces and Twos)
(Pre 28%, Flop 26%, Turn 16%)
MP wins 69.5 BB

Ach ja, was soll man sagen. Auch hier kann ich keinen Fehler bei mir erkennen, einfach nur Pech gehabt. Bin ja bis zum river immer der Favorit.

Sessionreview QQ vs. 88 vs. AQ

Hero (SB): 143.5 BB
BB: 100.5 BB
UTG: 164 BB
MP: 42 BB
CO: 111 BB
BTN: 100 BB

Hero posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has

fold, MP raises to 3 BB, CO raises to 9 BB, fold, Hero raises to 36 BB, fold, MP raises to 42 BB and is all-in, CO calls 33 BB, Hero calls 6 BB

Flop: (127 BB, 3 players)
Hero bets 85 BB, CO calls 69 BB and is all-in

Turn: (265 BB, 3 players)

River: (265 BB, 3 players)

CO shows (One Pair, Eights)

Main Pot [127 BB]: (Pre 19%, Flop 10%, Turn 0%)
Side Pot#1 [138 BB]: (Pre 19%, Flop 11%, Turn 0%)

Hero shows (Three of a Kind, Kings)

Main Pot [127 BB]: (Pre 57%, Flop 71%, Turn 90%)
Side Pot#1 [138 BB]: (Pre 81%, Flop 89%, Turn 100%)

MP shows (Straight, Ace High)

Main Pot [127 BB]: (Pre 25%, Flop 19%, Turn 10%)

Hero wins 146.5 BB
MP wins 119.5 BB

Weshalb CO sein 8er-Pärchen am Flop noch callt ist mir eigentlich unverständlich, aber gut so, so mache ich zumindest ein bisschen gewinn, nachdem ich die Hand am river noch gegen MP verliere. Da habe ich wohl nur Pech gehabt.

Sessionreview 33 vs. KQ

SB: 86.5 BB
Hero (BB): 218 BB
UTG: 278.5 BB
MP: 105.5 BB
CO: 300 BB
BTN: 154.5 BB

SB posts SB 0.5 BB, Hero posts BB 1 BB

Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has

UTG raises to 4 BB, fold, fold, fold, fold, Hero calls 3 BB

Flop: (8.5 BB, 2 players)
Hero bets 5.5 BB, UTG calls 5.5 BB

Turn: (19.5 BB, 2 players)
Hero bets 13 BB, UTG calls 13 BB

River: (45.5 BB, 2 players)
Hero bets 30.5 BB, UTG calls 30.5 BB

Hero shows (Three of a Kind, Threes)
(Pre 52%, Flop 71%, Turn 23%)
UTG shows (Flush, King High)
(Pre 48%, Flop 29%, Turn 77%)
UTG wins 100.5 BB

Wieder einmal laufe ich mit meinem set in einen Flush hinein. Nun gut, ob ich hier am Turn und river nochmal betten muss? Kann ich natürlich auch sein lassen.

 

Am Ende meiner Sessionreview stelle ich fest, dass ich zwar auch einiges Pech gehabt hatte, aber durchaus auch Fehler gemacht habe. Ich bin zu lange in der Hand geblieben (Hand 2) und habe zu lange gegen eine vermutlich bessere Hand gebettet (letzte Hand).

Kategorien
Poker 2020

Abrechnung Februar 2020

Der Februar ist vorbei und ich habe demnach eine neue Abrechnung.

Wieder ein Monat, der gut verlaufen ist. Um ehrlich zu sein sogar sehr gut. Über 100 Dollar Gewinn gemacht. Aber seht selber.

Abrechnung für Februar 2020
Abrechnung für Februar 2020 – über 100 Dollar Gewinn

Der Gewinn betrug 11,53 BB/100. Das ist ein wirklich sehr sehr hoher Wert. Und das alles nur auf NL2 bei Winamax.

Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass das so weiter geht, das wäre ja unglaublich. Normalerweise sind meine monatlichen Gewinne beim pokern durchschnittlich zwischen 30 und 40 Dollar im Monat. Und jetzt habe ich dieses Jahr schon über 150 Dollar beim pokern gemacht. Und das auf dem kleinsten aller Limits dem NL2.

Kategorien
Poker 2020

starting hand chart 6-max no limit GoFast

Wollte mal meine Meine Starting Hand Charts präsentieren.

 

MP2 Starting Hand Chart
Meine MP2 Starting Hand Chart
MP3 und CO Starting Hand Chart
Meine MP3 und CO Starting Hand Chart

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Button und Small Blind Starting Hand Chart
Button und Small Blind Starting Hand Chart
Meine Calling Hand Chart für den Big Blind aus steel-Positionen
Meine Calling Hand Chart für den Big Blind aus steel-Positionen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wobei ich zugeben muss, dass ich diese ziemlich flexibel anwende, je nachdem wie es gerade so läuft. Grundsätzlich jedoch spiele ich nach den o.g. Chart. Wobei es bei einigen Handkombinationen auch darauf ankommt, wer alles so am Tisch sitzt. Bei loosen Spielern spiele ich tigther, Bei tighten Spielern spiele ich looser.

Dabei komme ich auf einen VPIP/PFR von 22/18. Dies gehört wohl noch zu den tighten Werten, wenn ich mir so die Werte der anderen Spieler ansehe, die oftmals drei bis vier Punkte höher liegen als bei mir. Viele spielen wohl bereits ab MP2 so wie ich erst ab MP3. Das finde ich persönlich eigentlich zu loose, aber wenn es diesen Spielern Gewinn bringt ist ja alles in Ordnung.

Kategorien
Poker 2020

Video der gestrigen Session

Habe mal eben ein Video meiner gestrigen Session erstellt. Habe dabei aber alle uninteressanten Hände heraus genommen.

Viel Spaß dabei.

 

Ach ja, falls Fragen auftauchen beantworte ich diese natürlich gerne. Dafür könnt Ihr das Kommentarfeld unten benutzen.

Kategorien
Poker 2020

Rückschau und Ausschau

Rückschau 2018

Wie schon erwähnt spiele ich sei 2018 bei Winamax.

Ich spiele dort überwiegend NL2 und zwar GoFast. Das Wie ihr an dem Graphen erkennen könnt, habe ich dort weit über 300 Dollar im Jahr plus gemacht. Um genau zu sein waren es 376,83 Dollar. Dies entspricht 2,38 BB/100.

Graph für 2018
Graph für 2018, über 300 Dollar Gewinn

 

Rückschau 2019

Auch das Jahr 2019 war ziemlich erfolgreich, sogar insgesamt etwas erfolgreicher als 2018. Zumindest was die Gewinnsumme angeht. Dies waren 397,57 Dollar. Allerdings entspricht dies nur 1,94 BB/100. Aber immerhin Gewinn gemacht 😉

Graph für 2019
Graph für 2019, circa 400 Dollar Gewinn

Vorschau 2020

Derzeit läuft es sehr sehr gut. Der Gewinn beträgt jetzt schon über 100 Dollar in diesem Jahr. Allerdings ist mir klar, dass es im laufe der kommenden Wochen und Monate auch mal wieder wesentlich schlechter laufen wird.

Graph für das laufende Jahr 2020
Graph für das laufende Jahr 2020, derzeit 7,89 BB/100, Gewinn über 120 Dollar

 

Die oben angezeigten Graphen sind im übrigen nur für NL2 GoFast auf Winamax. Unterm Strich habe ich natürlich weniger Gewinn gemacht, da z.B. die Variante FLOOM nicht getrackt wird. Ebenso spiele ich vereinzelt mal ein paar kleinere Turniere, bei denen ich aber regelmäßig auch Verlust mache.