3. Quartal erfolgreich + das 500 Dollar Ziel

3quartal15

Hier seht mal meinen Graphen für das 3. Quartal. Habe also rund 200 Dollar plus gemacht. Und das alles mit NL2 bis NL10.

Für diejenigen, die größere Limts spielen ist das natürlich ein kleiner Betrag. Ist es auch. Mir allerdings reicht das.

Ich möchte halt hier zeigen, wie man mit kleinen Limits auch ein wenig Taschengeld machen kann. Mir ist auch klar, dass man auf höheren Limits auch wesentlich mehr verdienen kann.

Um das ganze mal auszurechnen: Ich habe in diesem Quartal zu mindestens 90% NL2, also das kleinste aller Limits, gespielt und dabei rund 200 Dollar plus gemacht. Bei NL10 hätte ich dann das 5-fache gewonnen, also 1000 Dollar. Zumindest theoretisch!

Ich werde mir jetzt hier mal ein monetäres Ziel setzen. Und zwar soll es ein Ziel von 500 Dollar sein.

Zwar gibt es in meiner Pokerschule eine Challenge, aber ich mache lieber meine eigene. Die Preise die es dort zu gewinnen gibt sind nichts für mich.

Ich werde hauptsächlich NL2 spielen, sehr selten auch mal höhere Limits bis NL10. Die Challenge soll so lange gehen, bis ich 500 Dollar plus gemacht habe.

In regelmäßigen Abständen werde ich hier den aktuellen Graphen (wie oben) posten. Ich überlege auch, mal die ein oder andere Session aufzuzeichnen und dann hier zu veröffentlichen. Mal sehen wie es klappt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.